STARTSEITE

  TURNPROGRAMM

  DA GAAHT ÖPPIS...

     2021 BERICHTE

     2020 BERICHTE

     2019 BERICHTE

     2018 BERICHTE

     2017 BERICHTE

     2016 BERICHTE

     2015 BERICHTE

     2014 BERICHTE

     2013 BERICHTE

     2012 BERICHTE

     2011 BERICHTE

     2010 BERICHTE

     2009 BERICHTE

     2008 BERICHTE

     2007 BERICHTE

     2006 BERICHTE

     2005 BERICHTE

     2004 BERICHTE

     2003 BERICHTE

     2002 BERICHTE

     2001 BERICHTE

     2000 BERICHTE

     1999 BERICHTE

     VOR 1999 BERICHTE

  MITGLIEDER

  CORONA-NEWS





 
erlebnisberichte 2008




>> Fotos siehe unter den jeweiligen Menu-Punkten!
>> Berichte über unsere Aktivitäten hier anschliessend:



      [27.11.2008] Eine komplette Mannschaft stellt sich der Herausforderung Volleyball in Nüüfere! Auch die Nüüferer Kollegen sind für einmal knapp mehr als eine volle Mannschaft. So gibt es für alle reichlich Gelegenheit, sich im Spiel zu engagieren! Obschon unser Gegner durchschnittlich jünger, mit Heimvorteil und mit Fan-Unterstützung spielen kann, bieten wir Diessenhofer Männerriegler den Dunschtig-Clüblern Paroli!
      2:1 gewinnen wir die reinen Mannschafts-Sätze...
      3:0 gewinnt Nüüfere mit den Zuschauern und Fans...
      2:2 gehen die Gemischt-Sätze so ungefähr aus...



      [16.10.2008] Auf geradem Weg ins Domenico zum Ferienprogramm Kegeln resp. Bowling streben drei Männerriegler! Gut zwei Stunden brauchen die Drei, um total 685 (Sepp) resp. 635 (Peter) resp. 589 Kegel (Andi) umzustossen... Die Rangliste "over all" führt demnach nach 5 Disziplinen der Sepp mit 13 Rangpunkten an. Peter hat schon 18 und Andi 23 Rangpunkte. Eine Bruschetta anschliessend stillt den gröbsten Hunger und ein Weizen den Durst dazu!



      [9.10.2008] Der Friedli, der Peter und ich beschliessen, das Ferienprogramm GoKart nicht durchzuführen...!



      [13./14.9.2008] Gerade mal Sepp und Christoph melden sich für die Turnfahrt 2008 an! Verständlich, dass die traditionsreiche Reise ausfällt...

      [30.8.2008] Absage an den KohlfirstCup 2008! Mangels genügender Beteiligung (sogar Peter muss mal passen...) nehmen wir an der heurigen Austragung nicht teil ...



      [7.8.2008] Spitzenbeteiligung am Sommer-Ferienprogramm Velotour! Sepp, Beat und Rüdiger starten pünktlich zur Fahrt über die Rheinbrücke zum Rheingucker-Kiosk und um 22:20 Uhr wieder zurück (Immerhin kann man den Dreien zugute halten, dass es den ganzen Abend geregnet hat!)...
      [31.7.2008] Das Sommer-Ferienprogramm Wandern wird als Einzelwanderung vom Besammlungsplatz an den Vogelsang 16 durchgeführt...
      [24.7.2008] Das Sommer-Ferienprogramm Beachvolleyball kann zu Zweit schlecht durchgeführt werden! Aber ein Bier trinken in der Badi geht prima, gell Andi und Peter...
      [17.7.2008] Das Sommer-Ferienprogramm Grill organisiert sich Andi auf seine eigene Art: Wenn niemand ins Diebsbrünneli will und Beat zu Hause Kinder hüten muss, ist die Arni'sche Terrasse der ideale Platz...
      [10.7.2008] Zum Sommer-Ferienprogramm Minigolf treffen sich Sepp und Christoph. Gemäss beiliegendem Spielplan hat Christoph mit 56 zu 52 Schlägen über Par gewonnen...



      [26.5.2008] Zehn Damen und vier Männerriegler (Ueli, Beat, Hermann und Peter) treffen sich zum Mai-Volleyball-Plausch in der Rhyhalle. Gut anderthalb Stunden wird gut und intensiv gebaggert, gepasst und gesmasht.



      [17.5.2008] Vier Biker starten am Samstag morgen zur Velotour nach Tengen . Der Fünfte lässt sich nicht überzeugen, das Regenzeug zu packen... So radeln Sepp, Christoph, Ion und Peter in Richtung Hemishofen, Ramsen und Rielasingen los. Nach Erklimmen der Rosenegg ist im gleichnamigen Berggasthaus die Znünipause angesagt.
      Eine kurze Abfahrt Richtung Spiesshof, dann über Katzental nach Hilzingen, führt die Fahrt weiter nach Büsslingen. Die Vier müssen unbedingt eine Foto machen mit blauem Himmel, speziell für Ueli. Es folgt ein giftiger Aufstieg über die alte Postkutschenstrasse nach Tengen.
      Hier wird Mittagspause gemacht (zur Sicherheit im Inneren des Restaurant Schützen...). Eine kurze Altstadt-Rundfahrt und eine rasante Abfahrt ins Tobel des Mühlbaches leitet den nächsten Bergpreis ein. Ziel ist Wiechs am Randen, von wo es dann ebenen Weges nach Opfertshofen ins Reiatstübli zum Kaffee geht.
      Noch einmal kurz aufwärts, dann nur noch abwärts: Christoph führt uns der Triathlon-Veloroute entlang zurück nach Büsingen. Dort verabschiedet sich Ion, der rechts nach Feuerthalen fährt.
      Die drei Übriggebliebenen fahren links durchs Rheinhölzle und am Laaghof vorbei zur Velobeiz 'Rheingucker'. Schon bald verlässt Peter fluchtartig die kleine Gruppe, er lässt sogar sein Bier stehen, denn er hat noch ein Rendez-Vouz mit dem Doktor: nur dieser kann ihm noch Erleichterung beim Wasserlassen geben...



      [4.5.2008] Siebzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann Christoph zur Velotour schweiz.bewegt begrüssen und auf die Fahrt entlang der Bezirksgrenzen führen. Fast vierzig Kilometer gemütliches Radeln mit kurzen Halten in den Veranstaltungs-Beizen entspricht dem Motto männerriege.bewegt.auch...



      [24.4.2008] Das Eintreffen der Akteure zum Volleyball mit Nüüfere ist auf kurz nach 20 Uhr festgelgt. Nicht ganz so viele Nüüferer wie sonst und etwas weniger Diessenhofer starten mit Einlaufen und Ballgewöhnen. Bald aber geht die Spielrunde los, die einmal mehr ziemlich ausgeglichen verläuft. Nüüfere gewinnt und Diessenhofen gewinnt etwas mehr...



      [3.4.2008] Ueli, Sepp und Peter machen sich auf den Weg ins Ferienprogramm-Squash nach Frauenfeld. Einsamer Sieger mit mindestens 7 Siegen ist Sepp, gefolgt von Ueli. Einziger Lichtblick für Peter ist die Niederlage, die er dem Sepp beifügen kann, mitsamt dem roten Fleck auf Sepp seiner A-Backe...



      [27.3.2008] Zum Schwimmen im Ferienprogramm erscheinen die Männerturner nicht gerade zahlreich!!! Sepp und Peter gehen trotzdem ins Hallenbadd KSS und geniessen das warme Wasser im Ausschwimmkanal und das wohltemperierte Seniorenbecken zum Entspannen und Plätschern...



      [6.3.2008] Von zwei Ausnahmen abgesehen, sind alle Männerturner an der Generalversammlung 2008 anwesend. Wie gewohnt führt Christoph speditiv durch die Geschäfte, so dass bereits um 20 vor 10 zum gemütlichen 2.Teil, mit vom der Kasse offeriertem Imbiss, übgergegangen werden kann. Das Protokoll kann hier eingesehen werden.



      [9.2.2008] 8 Mann (Sepp, Beat, Ion, Rüdiger, Christoph, Andi, Ueli und Peter), 8572 Berg/TG: Volleyballturnier, 7 Spiele, 1 Super-Mehrzweckhalle, 2 Punkte aus einem gewonnen Spiel, 2 Punkte aus 2 untentschiedenen Spielen, 0 Punkte aus 4 verlorenen Spielen, 99 fach trotzdem der Plausch!!!!